In diesem Blog beantworte ich deine Frage:  Stecke ich in einer Midlife-Crisis?  Über die Midlife-Crisis wird viel gesprochen. Vor einigen Jahren gab es diese vorwiegend bei den Männern, heute sind auch immer mehr Frauen betroffen. Wie der Name schon sagt, kommt diese Krise in der Mitte des Lebens.

Ich zeige dir 10 Anzeichen, die für eine Midlife-Crisis sprechen und du erfährst wie du die Krise hinter dir lässt.

 

1. Unzufriedenheit als Zeichen einer Midlife-Crisis

Unzufriedenheit im privaten und beruflichen und es geht kaum noch voran. Die Angst vor der Zukunft, vor Veränderungen und vor dem Unbekannten sind starke Auslöser für eine Midlife-Crisis.

Soll es das schon gewesen sein?

Nicht das Alter ist die Hauptursache, sondern, das Hadern mit dem Lauf der Zeit. Du hast das Gefühl, etwas zu verpassen, weil dein Leben nicht nach deinen eigenen Vorstellungen geführt ist.

Dieses Gefühl kann bei Frauen ausgeprägter sein als bei Männern. Denn zugunsten der Familienplanung stecken viele Frauen zurück und steigen um auf Teilzeit, anstatt Karriere zu machen. Eine Midlife-Crisis führt dazu, dass überfällige Entscheidungen nachgeholt oder neue Ziele zur Selbstverwirklichung gesetzt werden.

Ein Stillstand in verschiedenen Lebensbereichen ist das Resultat.

 

2. Emotionen und Gefühle kommen hoch

Die Situation ist schon kompliziert genug und da sind noch diese Gefühle und Emotionen, die ständig dazwischenfunken. Unzufriedenheit, du zweifelst alles an. Dein ganzes Leben scheint nichts mehr Wert zu sein.

Auch Wut ist ein ständiger Begleiter. Sie kommt immer mehr zum Tragen in deiner Partnerschaft. Was einmal stimmte und harmonisch war, ist heute ein ständiges Auf und Ab und Konflikte sind schon bald an der Tagesordnung.

Es ist auch eine Zeit in der grosse Entscheidungen gefällt werden. Ein Jobwechsel oder das Trennen von einer langjährigen Beziehung können Auswirkungen sein. Die Lust auf Veränderung wird immer grösser.

 

3. Du fragst dich, stecke ich in einer Midlife-Crisis?

Definition Krise nach Wikipedia: Eine Krise ist im Allgemeinen ein Höhepunkt oder Wendepunkt einer gefährlichen Konfliktentwicklung in einem natürlichen oder sozialen System, dem eine massive und problematische Funktionsstörung über einen gewissen Zeitraum vorausging und der eher kürzer als länger andauert.

Bist du in der Krise, hast du den Höhepunkt oder sogar den Wendepunkt deines Konfliktes bereits erreicht. Das bedeutet, dass du in diesem Moment erkannt hast, dass du in einer Krise steckst. Das ist doch wunderbar. Denn von jetzt an ist es möglich einen Richtungswechsel vorzunehmen und einen Ausblick in die Zukunft zu wagen. https://maragiannachi.ch/midlife-crisis-coaching-fuer-frauen/

Einen Tipp an dieser Stelle: Ziehe dich zurück und reflektiere deine Situation und anerkenne, dass die Krise da ist.

 

 

4. So unterscheidet sich die Midlife-Crisis bei Frauen und Männern

Bei Männern in der MidlifeCrisis sammeln sich auch gerne zusätzliche Pfunde an. Ab der Andropause (Wechseljahre beim Mann) setzt sich Körperfett beim Mann gerne um die Taille fest. Dazu kommen eher allgemeine psychische Symptome wie Müdigkeit und Abgeschlagenheit.

Zwischen 35 und 50 Jahren geht bei den meisten Frauen die Sinnkrise los. Durch erste sichtbare Fältchen oder das eine oder andere graue Haar wird die Midlife-Crisis der Frau meist eingeläutet. Dazu kommen Veränderungen der Lebensumstände wie den Auszug der Kinder und psychische Veränderungen.

Es ist also ein Thema, das beide Geschlechter treffen kann. Und es ist eine Chance für beide einen Weg zu finden, der in der zweiten Lebenshälfte die Erfüllung bringt.

Stecke ich oder mein Partner in der Midlife-Crisis?

 

5. Nutze die Krise als Chance

Du hast viel erreicht in deinem Leben. Die Kinder gross gezogen und deshalb hast du zurückgesteckt im Beruf. Einiges ist nicht verwirklicht worden, weil der Fokus auf der Aufmerksamkeit liegt. Und heute bist du unzufrieden und du bereust nicht nach deinen Wünschen gehandelt zu haben.

Wir entscheiden uns für einen Weg und da gibt es nichts zu bereuen. Auf deiner Reise kommst du immer wieder an eine Wegkreuzung und es geht in irgendeiner Richtung weiter.

Du stehst jetzt wahrscheinlich wieder an solch einer Kreuzung und hast die Wahl. Gehe ich meinen Weg oder lasse ich mich steuern vom Aussen. Du spürst die Lust nach Veränderung und hast erkannt, dass bis jetzt alles zu deinem Wachstum geführt hat. Dann ist es jetzt Zeit zu planen und zu tun.

 

6. Ob du in einer Midlife-Crisis steckst, zeigt sich im Berufsleben

In der zweiten Lebensphase nimmst du vermehrt noch die verbleibende Zeit wahr. Die Karriere im Berufsleben ist ausgereizt und unangenehme Fragen drängen sich auf. War es das jetzt? Was kommt den noch?

Bei vielen kommt der Wunsch noch etwas anderes zu machen. Im Berufsalltag ist die Leistungsfähigkeit bereits am Schwinden und du fühlst dich eingeengt. Andere haben einen Karriereknick nicht verdaut und fühlen sich zudem auch noch überfordert. Dein Körper signalisiert dir seine Vergänglichkeit. Unzufriedenheit überkommt dich und führt bis zu einer Depression.

Diese Midlife-Crisis bringt eine Chance. Vermehrt werden Richtungswechsel vorgenommen und einige machen sich nach dem Verlust des Jobs selbständig und werden Berater oder Coaches. Es trifft alle Kaderstufen und niemand ist gefeit von dieser Situation.

 

7. Die Partnerschaft hat sich verändert

Ein anderer Konfliktpunkt kann die Partnerschaft sein. Unausgesprochene Ziele oder die Planung für das Alter, können Anlass für Diskussionen und Streitigkeiten sein. Auch nicht verarbeitete Prägungen können sich im Alter verstärken und beim Partner für Unverständnis sorgen. Der Auszug von erwachsenen Söhnen und Töchtern führt dazu, dass kein Gesprächsthema vorhanden ist oder die Elternteile in eine Leere geraten, weil sie nicht mehr gebraucht werden.

 

8. Du erlebst eine Disbalance in deinen Lebensbereichen

Du bist in deinem Leben eingebunden in verschiedenen Systemen. Du gehörst dazu. In diesen Systemen hast du auch verschiedene Rollen inne. Du bist Partnerin oder Partner, Mutter oder Vater, Tochter oder Sohn. Dies Rollen spielen in verschiedene Lebensbereiche und können in Disbalance geraten. Dadurch hast du in einem Lebensbereich zu viel Energie und in einem anderen zu wenig.

Das Resultat sind Konflikte, die sehr schwer lasten können und dein Leben ganz schön durcheinander bringen. Von Ruhe und Gelassenheit keine Spur. Diese Rollen und Lebensbereiche kannst du neu Ordnen und so die Energie verändern. Somit kommt mehr Leichtigkeit in dein Leben.

 

9. Finde den Sinn deines Lebens durch die Midlife-Crisis

Wenn du dich mit der Midlife-Crisis auseinandersetzt, erkennst du, dass vor der Krise dein Leben nicht ganz in Ordnung war und deshalb bietet dir die Krise eine Chance, es in der zweiten Lebenshälfte anders zu machen. Jetzt kannst du dich mit dem Sinn deines Lebens auseinandersetzen.

Frage dich:

  • Was treibt mich an?
  • Für was lohnt es sich am Morgen aufzustehen?
  • Was ist meine Lebensmission?

Mit der Beantwortung der Sinnfrage bist du der Lösung schon viel nähergekommen.

 

10. Wenn du in der Midlife-Crisis steckst, hol dir Unterstützung

Du kannst es alleine schaffen, aber aus eigener Erfahrung weiss ich, wie schwierig es ist aus der Krise herauszukommen. Manchmal ist eine andere Sichtweise, die ein Coach dir geben kann die Lösung und bringt ganz viel ins Rollen. Durch diese Abkürzung kommst du viel schneller aus der Midlife-Crisis.

Hast du dich in den 10 Anzeichen wiedererkannt? Dann ist es möglich, dass du in einer Midlife-Crisis steckst. Als erstes ist es wichtig anzuerkennen, dass die Krise da ist. Mit dem Akzeptieren löst du den Startschuss für die Veränderung. Dadurch kann etwas Neues entstehen.

 

So unterstütze ich dich

Die Krise in der Lebensmitte ist für mich der Aufruf mein Leben zu überdenken und gewisse Richtungswechsel vorzunehmen. Das kann ganz schön anstrengend sein, das weiss ich zu genüge. Durch die Auseinandersetzung mit dir selbst, wird es jedoch leichter. Dabei entdeckst du, dass es ein Geschenk ist, dein Leben so zu gestalten, wie es dir am besten gefällt.

Mit Werkzeugen wie die Systemischen Gesetze und das Aufstellen von Situationen zeige ich dir, wo Energie gebunden ist und das eröffnet dir eine wunderbare Klarheit.

Meine Mission ist es, vielen Frauen zu zeigen, dass es sich lohnt aufzuräumen und Ordnung im Innern zu schaffen. Das Leben meint es gut mit dir und jede Erfahrung, auch wenn sie noch so schlecht ist, hilft dir zu wachsen und dich weiterzuentwickeln.

Vielleicht reicht dir ein Impuls-Coaching 2 1/2 Stunden, um eine Wende einzuläuten. Mit diesem Link buchbar: 

Bist du bereit jetzt einen Start in die Veränderung zu wagen, dann ist mein Minikurs genau das Richtige. Herunterladen und schon machst du den Anfang für dein neues Leben.

Schön, dass du meinen Blog gelesen hast, vielen Dank und ich freue mich über einen Kommentar oder ein Feedback.

Herzlich Mara Annamaria 

Das kostenlose Geschenk für alle Frauen, die in einer Midlife-Crisis feststecken. Entdecke in sieben Tagen, wie du neue Kraft gewinnst und mit mehr Lebensfreude in deine zweite Lebenshälfte startest.